Smartphone-Mittelklasse

Samsung Galaxy A3 und Galaxy A5 erhältlich

von - 18.01.2016
Die neuen Samsung Galaxy A Modelle
Foto: Samsung
Samsung bringt seine neue Mittelklasse mit den Modellen Galaxy A3 (2016) und Galaxy A5 (2016) jetzt in die Shops. Sie sollen vor allem mit hochwertigen Hüllen bei den Kunden punkten.
Samsung Galaxy-A-Serie
Galaxy A:  Links das Galaxy A3 (2016) mit HD-Auflösung und 4,7 Zoll Diagonale, rechts das Galaxy A5 mit 5,2-Zoll-Display und Full-HD.
(Quelle: Samsung )
Sie übernehmen die Rolle der bisher so erfolgreichen Mini-Modelle, die es von der Galaxy-S6-Serie nicht geben wird: Galaxy A3 (2016) und A5 (2016) bilden die neue Mittelklasse von Samsung. Beide sind ab nächster Woche im Handel verfügbar.
Die Android-Geräte zeichnen sich durch einen Aluminiumrahmen und eine Rückseite aus Gorilla Glass aus. Das Galaxy A3 (2016) hat ein Super-Amoled-Display mit HD-Auflösung und 4,7 Zoll Diagonale, 1,5 GByte Arbeitsspeicher sowie einen Exynos 7578 Quadcore-Prozessor mit 1,5 GHz.
Im Galaxy A5 (2016) gibt es ein 5,2-Zoll-Super-Amoled-Display mit Full-HD-Auflösung, 2 GByte Arbeitsspeicher und einen Exynos-7580-Achtkern Prozessor mit 1,6 GHz. Beide haben 16 GByte Datenspeicher und auch einen MicroSD-Slot. Die Kameras bieten jeweils 13 und 5 Megapixel Auflösung sowie eine große Blende mit f1.9.
Beide Smartphones kommen zunächst in Schwarz, Weiß und Gold, im Februar wird auch eine Variante in Pink-Gold erhältlich sein. Das Galaxy A3 (2016) kostet 329 Euro, das Galaxy A5 (2016) wechselt für 429 Euro den Besitzer.