CES 2016

Netzwerk-Neuheiten von Netgear

von - 07.01.2016
Netgear R7800
Foto: Netgear
Netgear stellt auf der Consumer Electronics Show jede Menge neue Netzwerk-Hardware vor, unter anderem neue Router, Range Extender und Powerline-Lösungen.
Neben der neuen IP-Kamera Arlo Q präsentiert Netgear auf der diesjährigen CES auch etliche Netzwerk-Neuheiten. So gibt es in Las Vegas unter anderem den neuen Router Nighthawk X4S (R7800) zu sehen, der Datenraten bis zu 2,53 Gigabit pro Sekunde erreichen soll.
Netgear PLW1000
Neues Modell: Die Powerline-Lösung Netgear PLW1000.
(Quelle: Netgear)
Laut Hersteller unterstützt das Gerät bis zu vier Datenströme pro WLAN-Band und soll sich so vor allem für Haushalte mit vielen gleichzeitig genutzten WLAN-Devices eignen. Der neue Nighthawk X4S kann außerdem die volle Bandbreite von 160 MHz (80+80MHz) zur Verfügung stellen, sofern das verbundene Endgerät diese ebenfalls unterstützt. Auf dem Datenblatt des Geräts finden sich ferner 2 USB-3.0-Ports, ein eSATA-Anschluss sowie ein 1,7-GHz-Dualcore-Prozessor.
Wenn die Reichweite des heimischen Routers nicht ausreicht, greifen immer mehr Kunden zu Range Extendern oder Powerline-Lösungen, und auch hier hat Netgear Neuheiten vorgestellt. Der Nighthawk X4 Range Extender (EX 7300) soll die Reichweite auf bis zu 930 Quadratmeter erweitern und erlaubt simultane Datenströme zu mehreren Endgeräten mit Geschwindigkeiten von bis zu 2,2 Gbit/s im ac-Standard.
Ebenfalls neu ist das Powerline WLAN 1000 Adapterset (PLW1000), das dank integriertem WLAN-ac-Modul ein separates drahtloses Netzwerk aufspannen kann, die Datenverbindung zum Router erfolgt hierbei über das Stromnetz des Hauses. 
Preise und der jeweilige Marktstart der Netgear-Neuheiten stehen noch nicht fest.