Mobile Device Management

BSI definiert Mindeststandard für MDM

von - 17.05.2017
Smartphones und Tablets
Foto: Georgejmclittle / Shutterstock.com
Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat nun einen Mindeststandard für Mobile Device Management (MDM) definiert und veröffentlicht. Dieser soll zu einer sicheren Nutzung von mobilen Endgeräte in der IT-Infrastruktur beitragen.
Smartphones, Tablet-PCs oder Notebooks kommen in beinahe jedem Unternehmen zum Einsatz. Wie sich diese mobilen Endgeräte sinnvoll und sicher in die bestehenden IT-Infrastruktur integrieren und verwalten lassen, hat nun das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) ausgearbeitet. Der Mindeststandard für Mobile Device Management (MDM) erläutert kompakt auf 13 Seiten, was es bei der Verwaltung von Mobilgeräten zu beachten gilt.
Im Mittelpunkt stehen dabei die Sicherheitsanforderungen an ein MDM. Diese geben etwa vor, wie mit Nutzungsdaten, Cloud-Diensten oder kompromittierten Geräten umgegangen werden soll. Auch die Applikationsverwaltung sowie die Protokollierung und Konfiguration von Mobilgeräten definiert das BSI an dieser Stelle.
Auf spezifische technische Lösungen oder den MDM-Funktionsumfang der gängigen Betriebssysteme geht der Mindeststandard hingegen nicht ein. Welche Software und Hardware für die Umsetzung einer MDM-Startegie zum Einsatz kommt, bleibt IT-Verantwortlichen damit selbst überlassen.

MDM ohne BYOD?

Auch das Thema Bring Your Own Device (BYOD) wird vom BSI ausgeklammert, wobei gerade hier viel Klärungsbedarf in Bezug auf die Trennung von privaten und geschäftlichen Daten besteht. Da es sich jedoch um die erste Ausarbeitung des MDM-Mindeststandards handelt, könnten Ergänzungen für diese Thematik durchaus noch in Zukunft folgen.
In seiner aktuellen Form ist der BSI-Standard mehr ein Ratgeber als ein fertig konstruiertes Regelwerk für MDM. Dennoch dürfte sich das Nachschlagewerk für eine kurze Orientierung sehr wohl eignen, obwohl rein technisch weit mehr möglich ist, als es das BSI verlangt. Der Mindeststandard für Mobile Device Management [PDF] steht gratis zum Download zur Verfügung.