Auf Debian-9-Basis (Strech)

Tails erscheint in neuer Version 3.0

von Stefan Bordel - 14.06.2017
Tails
Foto: Tails
Das auf Sicherheit und Datenschutz getrimmte Live-System Tails ist jetzt in Version 3.0 erhältlich. Die Linux-Distribution basiert nun erstmals auf Debian 9 (Strech) und geht mit zahlreichen neuen Funktionen an den Start.
Begrüßungsbildschirm
Nutzer werden in Tails 3.0 von einem neuen Begrüßungsbildschirm empfangen.
(Quelle: Tails )
Wer bei der Bearbeitung sensibler Daten möglichst keine Spuren hinterlassen will, greift zum Live-System Tails. Dieses ist nun in der neuen Version 3.0 erschienen und basiert erstmals auf der Linux-Distribution Debian 9 (Stretch). Neben der neuen Basis haben die Entwickler ihrem OS auch zahlreiche neue Funktionen gegönnt, die der Bedienung von Tails zugutekommen und für mehr Feinschliff sorgen sollen.
Der Wechsel auf die neue Basis-Version erfolgt noch vor dem offiziellen Start von Debian 9, das planmäßig am 17. Juni erscheinen soll. Dadurch versprechen sich die Entwickler zwei Vorteile: Einerseits können Tails-Nutzer früher von neuen Debian-Features profitieren und andererseits können so mögliche Fehler in Debian noch in der Testing-Phase entdeckt werden.
Zu den auffälligsten neuen Funktionen des Live-Systems dürfte der neue Begrüßungsbildschirm zählen. Dort wählen Nutzer etwa die Systemsprache, das Tastaturlayout oder das Kalenderformat aus. Daneben lassen sich hier verschlüsselte Speicher freischalten und zusätzliche Einstellungen konfigurieren. Als Desktop-Umgebung kommt Gnome mit einem dunklen Farbschema zum Einsatz. Der Dateimanager "Files" hat in der neuen Version eine übersichtlichere Oberfläche erhalten und auch der Benachrichtigungsbereich wurde optimiert .
Daneben haben die Tails-Entwickler in Version 3.0 zahlreiche Sicherheitslücken geschlossen und Software-Pakete aktualisiert. So ist etwa der Datenschutz-Browser Tor ist in der neuen Version 7.0 enthalten. Zu den bedeutendsten weiteren Änderungen zählen die Wechsel von:
  • KeePassX 0.4.3 zu 2.0.3
  • LibreOffice 4.3.3 zu 5.2.6
  • Inkscape 0.48.5 zu 0.92.1
  • Audacity 2.0.6 zu 2.1.2
  • Enigmail 1.8.2 zu 1.9.6
  • MAT 0.5.2 zu 0.6.1
  • Dasher 4.11 zu 5.0
  • git 2.1.4 zu 2.11.0
Einen etwas bitteren Beigeschmack liefert der Changelog der neuen Version ebenfalls. Mit dem Wechsel auf Version 3.0 stellt das Entwicklerteam den Support von 32-Bit-Systemen ein. Dies geschehe vor allem aus Gründen der Sicherheit und Verlässlichkeit, die durch ein modernes 64-Bit-System weitaus besser zu realisieren seien.
Die Image-Datei von Tails 3.0 finden Sie wie gewohnt in unserem Download-Bereich, das nächste Release 3.1 soll  am 8. August folgen.