Linux-Distribution

Debian 9 Stretch geht an den Start

von - 19.06.2017
Pinguine
Foto: jo Crebbin / Shutterstock.com
Die Linux-Distribution Debian ist jetzt in der Version 9 alias Stretch erschienen. Zu den Highlights des neuen Releases zählt der Wechsel zur MariaDB-Datenbank und den Linux-Kernel 4.9.
Die beliebte Linux-Distribution Debian ist ab sofort in der neuen Version 9 mit dem Codenamen Stretch erhältlich. Die Entwickler haben für das neue Release der Ubuntu-Basis nach eigenen Angaben über 15.346 neue Software-Pakete hinzugefügt, dazu kommen noch einmal 29.859 aktualisierte Pakete. Zu den bedeutendsten Änderungen zählen der Wechsel von MySQL zu MariaDB als Standard-Datenbank sowie der zugrundeliegende Linux-Kernel in Version 4.9.

Bye bye MySQL

Nachdem bereits Fedora, OpenSuse und Slackware zu MariaDB gewechselt sind, setzt nun auch Debian auf den MySQL-Fork. Offenbar trauen die Debian-Entwickler dem MariaDB-Initiator Ulf Michael Widenius mehr zu als den Coder-Teams bei Oracle, das sich im Zuge der Sun-Übernahme die Rechte an MySQL gesichert hatte. Widenius war zuvor der Hauptentwickler der MySQL-Datenbank, kehrte dem Projekt allerdings nach Streitigkeiten mit dem damaligen Eigentümer Sun den Rücken zu. Bei MySQL-Nutzern, die mysql-server-5.5 oder mysql-server-5.6 installiert hatten, werden diese entfernt und durch die entsprechende MariaDB-Variante ersetzt. Ähnlich dazu wird durch die Installation von default-mysql-client das Paket mariadb-client-10.1 installiert.
Zu den auffälligsten Software-Aktualisierungen zählen indessen die Office-Suiten LibreOffice 5.2 und Calligra 2.9 sowie die Desktop.Umgebungen GNOME 3.22, KDE Plasma 5.8, LXDE, LXQt 0.11, MATE 1.16 und Xfce 4.12. Beim Linux-Kernel setzt Debian 9 Stretch auf die Version 4.9, die Langzeit-Support bis Januar 2019 erhalten soll. Der Kernel bringt neben verschiedenen Optimierungen unter anderem Treiber für aktuellere AMD-Grafikkarten der Reihe Radeon 7750 und neuer.
Debian 9 steht wie gewohnt auf der Entwickler-Webseite zum kostenlosen Download bereit.