Online-Routenplaner

Google Maps mit Routenplaner für Radfahrer

von - 24.05.2013
Google hat seinen Routenplaner im Kartendienst Maps um Fahrradrouten erweitert. Die Daten für die Routen kommen unter anderem vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC).
Google hat seinen Routenplaner im Kartendienst Maps um Fahrradrouten erweitert. Die Daten für die Routen kommen unter anderem vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC).
Bereits seit einigen Jahren berechnet Google Maps in den USA und Kanada Routen für Fahrradfahrer. Ab sofort steht die Funktion auch für 15 europäische Länder zur Verfügung — unter anderem für Deutschland, Österreich und die Schweiz.
Routenplaner für Drahtesel: Google Maps weist nun auch Fahrradfahrern den Weg
Routenplaner für Drahtesel: Google Maps weist nun auch Fahrradfahrern den Weg
Die für Fahrradfahrer geeigneten Strecken hat Google in Zusammenarbeit mit dem Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) in das System eingepflegt. Es sollen laut Google mehrere Tausend Kilometer Radstrecken zur Verfügung stehen.
Der Routenplaner für Radlfahrer steht bereits in der Web-Version von Google Maps zur Verfügung sowie in der Android-App.
Die App-Version unterstützt für Fahrradrouten die sprachgestützte Navigation, so dass sich das Smartphone als Navigationssystem nutzen lässt.
Mit dem Fahrrad: Diese Ansicht zeigt in Google Maps, welche Straßen sich für Radfahrer eignen
Mit dem Fahrrad: Diese Ansicht zeigt in Google Maps, welche Straßen sich für Radfahrer eignen
Praktisch in der Web-Version: Im Auswahlfeld auf der Karte rechts oben lässt sich die Funktion „Mit dem Fahrrad“ aktivieren. Damit zeigen die Karten an, wie gut sich einzelne Straßen für Fahrradfahrer eignen.
Falls eine für Fahrräder geeignete Strecke in Google Maps noch nicht verzeichnet ist, dann können sie vom Nutzer selbst über das Tool Google Map Maker eingepflegt werden.
Weitere Details zu den neuen Funktionen für Fahrradfahrer finden Sie im offiziellen Weblog von Google Maps. Wie man Fahrradrouten plant, zeigt ein — allerdings englischsprachiges — Video auf Youtube.

Fazit

Praktisch: So kann man nun auch als Radfahrer unterwegs mit dem Smartphone auf die Schnelle in Google Maps nach dem richtigen Weg suchen.