Speicher neu sortieren

Defragmentierung unter Windows 10 starten

von - 11.04.2017
Defragmentierung
Foto: turali / shutterstock.com
Wird die Performance eines PCs oder einer Festplatte zunehmend langsamer, kann es an zerstückelten Dateien liegen. Abhilfe schafft hier eine Defragmentierung. Aber Vorsicht. Nicht jede Hardware verträgt den Vorgang.
So wird unter Windows 10 die Festplatte defragmentiert
Wird der PC immer langsamer kann das an fragmentierten Dateien liegen. Abhilfe schafft hierbei eine Defragmentierung.
(Quelle: Alphr/PCtipp)
Je länger man einen Computer beziehungsweise eine Festplatte benutzt, desto eher finden sich verschiedentlich Dateifragmente darauf. Dies sorgt dafür, dass die Performance schlechter wird. Um diesem Problem vorzubeugen, kann man die Festplatte defragmentieren. Aber aufgepasst: Dies empfiehlt sich nur mit HDDs, nicht etwa mit SSDs. Häufige Schreib- und Lesevorgänge nutzen SSDs sogar vorzeitig ab.
  1. Drücken Sie die Windowstaste+E und klicken Sie auf Dieser PC.
  2. Wählen Sie die gewünschte Festplatte aus. 
  3. Klicken Sie diese mit der rechten Maustaste an und wählen Sie Eigenschaften.
  4. Wechseln Sie in den Reiter Tools, danach klicken Sie auf Optimieren.
  5. Hier sind die verschiedenen Partitionen aufgeführt sowie der Status der Fragmentierung in Prozent. Je höher die Prozentzahl ist, desto dringender die Defragmentierung.
  6. Wählen Sie nun die entsprechende Partition und klicken Sie auf Optimieren.
  7. Danach klicken Sie auf OK (kann eine Weile dauern).