Chrome Store Foxified

Chrome-Erweiterungen in Firefox installieren

von - 29.06.2017
Google Chrome
Foto: tanuha2001 / Shutterstock.com
Da Firefox seit Version 48 die Browser-übergreifende WebExtensions-Schnittstelle unterstützt, können auch Chrome-Erweiterungen im Mozilla-Browser installiert werden - zumindest über Umwege.
Chrome Extension
Chrome Erweiterungen lassen sich über Umwege auch in Firefox installieren.
Die riesige Auswahl an Add-ons ist mit ein Grund für die große Beliebtheit von Firefox. Die kleinen Tools bauen den Browser um nützliche Funktionen aus und geben Nutzern damit die Möglichkeit, die Software speziell an ihre Bedürfnisse anzupassen. Aber auch der Chrome Web Store bietet ein reichhaltiges Angebot an Erweiterungen und die ein oder andere davon wird auch exklusiv für den Google-Browser entwickelt. Firefox-Nutzer müssen deshalb aber noch lange nicht den Kopf in den Sand stecken, denn über einen kleinen Umweg lässt sich eine Vielzahl der Chrome-Erweiterungen auch in Firefox installieren.
Hierzu muss zunächst das Firefox-Add-on Chrome Store Foxified installiert werden. Anschließend ist bereits der Besuch des Chrome Web Store sowie die Installation der gewünschten Erweiterung möglich. Die technologische Basis bildet hierfür die seit Version 48 unterstützte WebExtensions-Schnittstelle, die Entwicklern ein Browser-übergreifendes Programmieren von Erweiterungen gestattet.

Mozilla-Konto erforderlich

Für eine dauerhafte Installation der Chrome-Erweiterungen in Firefox ist eine Anmeldung bei Mozilla erforderlich, um die heruntergeladenen Tools zu signieren. Ohne Anmeldung sind die Erweiterungen auf die aktuelle Sitzung beschränkt. Außerdem muss die Verwendung von Cookies im Browser aktiviert sein, damit Chrome Store Foxified funktioniert.