Tragbare SSD-Festplatte

WD bringt mobile SSD-Festplatte auf den Markt

von - 07.04.2017
Neue SSD-Festplatte von WD
Foto: WD
Die neue SSD-Festplatte von WD ist mit einer Übertragungsrate von bis zu 515 MByte pro Sekunde die derzeit schnellste Speicherlösung der My-Passport-Serie. Der Kunde hat die Wahl zwischen 256 GByte, 512 GByte und 1 TByte Speicherkapazität.
SSD-Festplatte von WD mit kompaktem Gehäuse
Die neue SSD-Festplatte von WD bietet Speicherkapazität von bis zu einem TByte auf kleinstem Raum.
(Quelle: WD )
WD bringt mit der My Passport SSD seine erste mobile SSD-Festplatte auf den Markt. Mit einer Übertragungsrate von bis zu 515 MByte pro Sekunde ist das Gerät das derzeit schnellste der Serie. Dem Kunden stehen verschiedene Speicherkapazitäten von 1 TByte, 512 GByte und 256 GByte zur Auswahl bereit. .
Die UVP von WD liegen bei 399,99 Euro für die 1 TByte-Variante, 199,99 Euro für die 512 GByte-Version und 129,99 Euro für die 256 GByte-SSD. Im Fachhandel werden die Gerät noch ab diesem Quartal erhältlich sein.
Bespielen lässt sich der mobile Speicher über USB-Typ-C-Anschluss (USB 3.1 Gen 2 mit 10 GByte/s). Für die Datenübertragung wird ein USB-C zu USB-C-Kabel mitgeliefert. Für die Nutzung an einem herkömmlichen USB-A-Anschluss ist deshalb ein Adapter erforderlich.
Um den Datenschutz zu gewährleisten, ist das Gerät mit einer 256-Bit-AES-Hardwareverschlüsselung und einem Passwortschutz ausgestattet. Außerdem lassen sich dank der beigelegten Backup-Software Daten auf Wunsch automatisch sichern.