Kontrolle selbstgemacht

Wer hat mich auf Facebook gelöscht?

von - 09.07.2015
Fehlende Facebook-Freunde
Foto: The Media Dudes/Facebook
Wenn plötzlich drei Freunde weniger auf der Liste stehen, raubt das manchen Facebook-Usern den Schlaf. Nun können sie herausfinden, wer die Freundschaft gekündigt hat.
Was dem einen sein teures Auto ist, ist dem andern seine große Freundesliste auf Facebook. Nämlich sein ganzer Stolz. So ist es nicht weiter verwunderlich, dass sich manche Facebook-Nutzer persönlich getroffen fühlen, wenn sie von einer Freundesliste fliegen.
Faceboog-Überwachung
Facebook-Überwachung: "Who deleted me on Facebook" listet detailliert alle Änderungen in der Freundesliste auf.
(Quelle: The Media Dudes )
Diese Eitelkeit haben sich schon einige Cyber-Kriminelle zunutze gemacht: Apps, die angeblich die Freundesliste überwachen, Profilbesuche rapportieren oder Statistiken zum eigenen Profil erstellen. Dahinter verbirgt sich meist nervige oder gar schädliche Adware, die an des Opfers Daten gelangen will.
Nun gibt es aber mit "Who deleted me on Facebook" tatsächlich eine Überwachungs-App für iOS, Android und als Browser-Erweiterung für Chrome. Diese funktioniert ganz einfach: Nach der Installation checkt sie regelmässig die Freundesliste auf Veränderungen. Stellt sie solche fest, vergleicht sie die Liste mit der vorherigen.
Und siehe da: Der Übeltäter wird entlarvt. Natürlich kann die App nicht anzeigen, wer sich VOR der Installation erfrecht hat, den Kontakt zu kappen. Erst ab dem Zeitpunkt der Installation ist das nachvollziehbar.

Achtung: Obwohl die App tatsächlich bei Tests funktionierte, erfordert sie viele und tiefgreifende Berechtigungen in Facebook und auf dem Smartphone. So sendet sie Namen und weitere Informationen an die Server der Anbieter. Des Weiteren enthält die App zahlreiche Werbebanner.
Ob man sie wirklich benötigt, sollte man sich deswegen gründlich überlegen.