Flickr-Killer

Google Fotos bietet unbegrenzten Speicher

von - 29.05.2015
Google Foto auf Tablet
Foto: Google
Mit Google Fotos startet der Internetkonzern seinen neuen Online-Dienst für Fotos und Videos. Der kostenlose Dienst will Bildbearbeiter und -verwalter in einem sein und bietet unbegrenzten Speicherplatz.
Google Fotos Sammlungen und mehr
Google Fotos: Der Dienst bietet eine Suchfunktion und sortiert hochgeladene Aufnahmen automatisch.
(Quelle: Google )
Googles neuer Online-Dienst zum Bearbeiten und Verwalten von Bildern und Videos dürfte Flickr und Co. das Leben schwer machen. Der kostenlose Dienst hört auf den schlichten Namen Google Fotos und bietet seinen Nutzern unbegrenzten Speicherplatz für Aufnahmen mit bis zu 16 Megapixel Größe sowie für Videos in Full-HD - größere Aufnahmen müssen in Google Drive gesichert werden.
Darüber hinaus verfügt Google Fotos über intelligente Sortier- und Suchfunktionen sowie über verschiedene Funktionen zur Bildbearbeitung. Erhältlich ist der Online-Fotodienst als App für Android und iOS sowie als Online-Dienst für den Webbrowser.
Dank der integrierten Bilderkennung sortiert Google Fotos die hochgeladenen Aufnahmen automatisch in passende Gruppen. So werden etwa Fotos von Stränden, Skylines, Bergen und dergleichen automatisch erkannt und gruppiert. Darüber hinaus kann der Nutzer natürlich auch eigenen Sammlungen erstellen.
Über die Bildsuche sollen Nutzer auch in großen Sammlungen schnell zu den gesuchten Aufnahmen gelangen. Auch hierbei kommt Googles Bilderkennung zum Einsatz, wodurch etwa der Suchbegriff "Hund" genügt, um sämtliche Aufnahmen von treuen Vierbeinern aufzurufen - Tags oder andere Markierungen müssen also nicht im Vorfeld vergeben werden.