BQ

Erstes Android-One-Smartphone für Europa

von - 18.09.2015
Android One Smartphone BQ Aquaris A4.5
Foto: BQ
Die spanische Smartphone-Schmiede BQ bietet mit dem
Sauberes Android für kleines Geld: Mit der Android-One-Reihe will Google die Vorzüge seines mobilen Betriebssystems in Kombination mit kostengünstigen Einsteigergeräten präsentieren. Bislang war die Reihe allerdings ausschließlich in Schwellenländern sowie im asiatischen Raum verfügbar. Jetzt startet mit dem
Aquaris E4.5 und Aquaris E5 einen Namen gemacht hatte. Wie schon die Gerätebezeichnung andeutet, ist bei
MT6735M mit vier Kernen und einer Taktung von 1 GHz. Für die Berechnung grafischer Inhalte ist eine Mali T720-MP1 GPU verbaut. Darüber hinaus setzt der Hersteller auf 1 GByte Arbeitsspeicher und 16 GByte Festspeicher. Letzterer ist über MicroSD-Karten erweiterbar.
Die übrige Ausstattung umfasst eine 5-Megapixel-Frontkamera mit LED-Blitz sowie eine 8-Megapixel-Hauptkamera mit Dual-LED-Blitz. Hinzu kommen ein 2470-mAh-Akku, Dual-SIM, WLAN b/g/n, Bluetooth 4.0 und LTE.

Flotte Updates und keine Bloatware

Wie bei Android-One-Modellen üblich kommt als Betriebssystem das aktuelle Android 5.1.1 in unverbastelter Form zum Einsatz. Für die Verteilung der OS-Updates ist Google selbst verantwortlich. Aktualisierungen erhalten Android-One-Geräte daher ähnlich zeitnah wie etwa die Nexus-Reihe.
Momentan ist das