Hardware ist der Oberbegriff für die Bauteile eines Computersystems. Zur Computer-Hardware gehören neben den PC-Komponenten auch alle Peripheriegeräte.

Hardware

Hardware ist der Oberbegriff für die Bauteile eines Computersystems. Zur Computer-Hardware gehören neben den PC-Komponenten auch alle Peripheriegeräte.
Verwandte Themen

Sicherheit

Jailbreak für iPhone GS verfügbar

Der Hacker George Hotz hat ein Programm veröffentlicht, das das iPhone so knackt, dass beliebige Software auf dem Gerät installiert werden kann. Der Hack ist für PC und Mac erhältlich, scheint aber bislang nur mit englischen Betriebssystemen zu funktionieren. >>

Windows XP, Vista

Vernetzt per USB

Um gelegentlich Daten zwischen zwei Rechnern auszutauschen ohne dafür extra ein Netzwerk einzurichten oder umständlich mit externen Laufwerk herum zu hantieren ist die simpelste Lösung ist ein USB-Link-Kabel. >>

Netbooks

Akkulaufzeit von Netbooks verlängern

Mit dem Netbook will man mobil surfen oder arbeiten. Falls Sie jedoch kein ganz neues Modell mit Sechs-Zellen-Akku besitzen, kann es sein, dass der Akku schon nach gut einer Stunde schlapp macht. Mit diesen Konfigurationsvorschlägen hält er länger durch. >>

Netbooks mit Windows XP

Tastaturmaus nutzen am Netbook

Nicht in jeder Lage ist die Bedienung des Netbooks per Touchpad die bequemste Variante. Wenn das Touchpad streikt, probieren Sie doch einmal die Tastaturmaus aus. >>

Windows XP, Vista

Feste Laufwerkbuchstaben für USB

Windows weist USB-Speichern automatisch einen freien Laufwerkbuchstaben zu. Dabei vergibt das System Buchstaben oft doppelt. Ein verstecktes Menü weist Geräten dauerhaft einen festen Laufwerkbuchstaben zu. >>

Windows XP, Vista

Stromverbrauch für USB ermitteln

Ein USB-Anschluss stellt allen angeschlossenen Geräten lediglich 500 mA Strom zur Verfügung. Mit einer versteckten Funktion behalten Sie den Überblick über den Strombedarf. >>

Windows XP

Drucker im Menü "Senden an"

Konfigurieren Sie das Kontextmenü "Senden an" des Windows-Explorers so, dass es auch Ihren Drucker anzeigt. Dann lassen sich Dateien bequem über die rechte Maustaste drucken. >>

Windows Vista

SATA-Leistung verbessern

Windows Vista reizt die Leistung von Festplatten nicht voll aus. Mit ein paar Klicks lässt sich die Performance erhöhen. >>

Windows 2000, XP, Vista

UDMA einschalten

Wenn der Brenner bei hohen Geschwindigkeiten häufig Bufferunderruns produziert, liegt das meist an einem falschen Übertragungsprotokoll. Ein Brenner sollte im UDMA-Modus arbeiten, damit die Leistung stimmt. Kontrollieren Sie die Einstellung. >>

SATA 2

AHCI nachrüsten

Aktuelle PCs sind mit SATA-2-Platten ausgestattet. Diese Laufwerke bieten Funktionen wie intelligente Lese- und Schreibzugriffe. Dazu muss jedoch der Controller im BIOS auf AHCI (Advanced Host Controller Interface) gestellt sein. Viele PCs laufen aber im IDE-Mode. Wer AHCI nutzen will, müsste eigentlich Windows neu installieren. Mit einem Trick lässt sich das umgehen. >>